Wobbelturnen®- Kurse in Einrichtungen
(KIta, Krippe, Hort etc...)

IMG_6011.jpg
ql4a5384.jpg

Als Gruppengemeinschaft das Wobbel erleben...

Gerne komme ich vormittags in Ihre Einrichtung ob KITA, Krippe oder Hort und wobbel mit Ihren Kindern. Das entsprechende Equipment wie Wobbelboards, Yogamatten zur rutschfesten Unterlage, Musik und die abwechselnden Themenutensilien werden desinfiziert mitgebracht. 

Möglichkeiten:

Die Kurs- Einheiten, Themen etc werden mit der Leitung entsprechend abgestimmt und die Inhalte gruppendynamisch altersgerecht angepasst. Eine Kurseinheit sollte erfahrungsgemäß zwischen 45 und 50 Minuten dauern. Die Kursgröße kann entsprechend der Raumverhältnisse angepasst werden (zwischen 10 - 15 Kindern je Einheit). In der Praxis haben sich 2 hintereinander folgende Kurse als sehr effizient bewährt, so dass ein Großteil der Einrichtungskinder davon profitieren können. In der Pause werden die Materialien entsprechend desinfiziert so dass die zweite Gruppe sorglos am Wobbelturnen teilnehmen können.

Erfahrungen:

Ich erlebe das WOBBELTURNEN® in der Einrichtungsgemeinschaft um ein vielfaches dynamischer als in den Nachmittagskursen. Man spürt die Gruppengemeinschaft, den vertrauten Umgang mit den Spielkammeraden und der Örtlichkeit und manchmal auch ein kleines bisschen mehr "das Loslassen" von zuhause so dass sich viele Kinder mehr trauen und aus sich raus gehen. 

Das WOBBELTURNEN® in der Einrichtung bietet folgende Vorteile:

- die Gruppendynamik kann gestärkt und gefördert werden

- auf Bewegungsdefizite können spielerisch eingegangen werden

- die Kinder aus sozialschwachen Familien haben ebenfalls die 

  Möglichkeit teilzunehmen.

- Erzieher/innen können teilnehmen und entsprechend inspiriert

  werden um bei evtl. Anschaffung eigener Boards kreativ agieren zu

  können.

- Coronabedingt können die vordefinierten Kindergruppen separiert 

  bleiben und je Gruppeneinheit teilnehmen.

- Förder/ Coronagelder können innovativ eingesetzt werden.

- Erzieher/innen werden entlastet.

- Einrichtungsspezifische Themen die gerade von den Erziehern mit den     

  Kindern in der Gruppe erarbeitet werden, können spielerisch in der       

  Bewegung umgesetzt werden um das Einrichtungsportfolio ganzheitlich

  zu ergänzen.  

Kosten:

Die Kosten richten sich nach Anzahl der gebuchten Termine und Kurseinheiten und sind individuell abzustimmen. Wichtig ist mir, dass das Bewegungskonzept auf dem BalanceBoard jedem zugänglich gemacht wird, dabei sollen die Kosten zweitrangig sein.

Hygieneregeln:

Die aktuellen Hygieneregeln werden in jeder Kurseinheit eingehalten. Als geimpfte Kursleiterin wird ein aktueller Test vorgelegt. Zum Transport und Aufhalten in der Einrichtung wird eine FFP2-Maske getragen. Bei den Kursstunden selbst möchte ich gerne aufgrund von Mimik- und Gestik- arbeiten mit den Kindern als frisch getestete Kursleiterin von einer Maske wenn möglich absehen.

Kapazitäten:

Derzeit bin ich bis Mitte Februar vormittags in einer wundervollen Einrichtung fest verbucht.  Ihre Anfrage kann ich gerne ab Mitte Februar terminieren. Wochentag und Uhrzeit sind individuell planbar.

Gerne stimme ich Ihre individuelle Anfrage ab oder komme in Ihre Einrichtung für ein persönliches Gespräch.

IMG_4386.jpg
IMG_3387.jpg
IMG_3392.jpg
IMG_4644.jpg