Original on Transparent.png

Geburtstag auf dem Bauernhof

Wie jedes Jahr stellt sich die Frage nach dem Motto des Kindergeburtstages…Wenn wir mal ganz ehrlich sind ist dies eher ein „Profilierungs - Mama Thema“. Den Kids ist das im jungen Alter total Wurst, Hauptsache es gibt was zu spielen und Süsskram. Die Muttis beschäftigen sich eher mit den Zielen es sollte außergewöhnlich, nachhaltig und altersgerecht sein.

Bei Pauls 3. Geburtstag viel das Motto leicht – nach einem Besuch im Maislabyrinth auf einem familienbetriebenen Bauernhof stand fest da möchten wir gerne feiern. Die Familie stellt neben den Aktivitäten die für jeden zugänglich sind (Hüpfburg aus Stroh, Bällebad aus Mais und Fussballplatz umringt mit Strohballen) einem ein Pavillonzelt und eine Bierzeltgarnitur zur Verfügung. Man selbst kann Deko und Speisen mitbringen, Getränke sollten, wenn möglich vor Ort bezogen werden.

Fertige Bauernhofeinladungen werden an die Kinder verteilt und vor Ort wird das rustikale Ambiente mit kleinen Gimmicks in ein Bauernhof Geburtstag gezaubert:

  • Malvorlage Bauernhof als Platzset auf die Bierzeltgarnitur geklebt und Stifte in leere Gläser gestellt und mit einer grünen Filzschleife versehen so sieht der Tisch anstelle einer Tischdecke nett und farbenfroh aus und die Kids sind beschäftigt.

  • Für alle frischgebackenen Bauern gibt es einen Strohhut (mit Papierbanderole Traktor und Namen) um sich schnell mit der Situation anzufreunden und eine gewisse Zusammengehörigkeit zu erzeugen.

  • Als Kuchen gab es einen Traktorkuchen bezogen mit grünem Fondant und herzhafte Snacks wie Käse und Salzbrezeln.


Ablauf:

Nach der Begrüßung und der für Geburstagskinder wichtige Geschenkübergabe toben die Kids auf der Hüpfburg aus Stroh. Da bei einem 3. Geburtstag Mami und Daddy noch dabei sind kletterten diese auch fleißig mit. Anschließend verlagerte sich ein Teil der Meute in das Bällebad wo man mit vorhandenen Rohren und kleinen Eimern die Maiskörner auf die Reise senden kann. Die Daddys sind dann mit den Kids in das Maillabyrinth vorgedrungen, so dass sich die Mamis ein wenig ausruhen konnten. Das Highlight war eine Traktorfahrt mit einem Anhänger – die Gäste saßen mit ihren Eltern auf den Strohballen auf dem Anhänger, der Traktorfahrer erklärte uns seine Felder wo was angebaut wird und wie sein Tagesablauf auf dem Hof sei – das waren spannende Infos für Groß und Klein und rundeten den in traumhafter Kulisse verbrachten Geburtstag ab.

Maislabyrinths gibt es in vielen Städten / Dörfern in Deutschland – einfach mal fragen ob man dort auch den Geburtstag feiern kann.


13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen