Original on Transparent.png

Yoga Retreat

Auch wenn man zuhause Yoga nur sporadisch betreibt ist ein Retreat immer eine Möglichkeit mehr ins Yoga einzutauchen. Es steht und fällt natürlich mit der Gruppe, dem Referenten, der Unterbringung und der Verpflegung. Trotz Yoga Affinität ist es mir wichtig dass es nicht zu esoterisch ist und entsprechend das Publikum "normal" ist. Diesmal haben wir uns für eine bekannte Yoga Lehrerin die wir aus Kursen in Frankfurt kannten entschieden somit war fast klar dass auch die Gruppe sicher gut sein wird.


Als Location wurde ein Seminarhaus im Taunus gewählt was wirklich sehr zu empfehlen ist.

Ich habe das Retreat mit einer Freundin aus Frankfurt gebucht und eine schöne Möglichkeit dies gemeinsam zu erleben und sich so wiederzusehen.


Wir wurden sehr herzlich begrüßt und bezogen ein schönes Doppelzimmer. Einziger minimaler Nachteil das Bad befindet sich auf dem Gang was aber kein Problem war weder von der Hygiene noch von der Frequenz / Nutzung.


Der Seminar- / Yoga Raum war sehr schön. Unter dem Dach mit einer schönen Aussicht und genügend Platz fühlte man sich direkt wohl.


Der Ablauf des Wochenendes wie folgt:


Freitag

- Get together

- Gemeinsame erste Yoga Stunde

- Gemeinsames erstes Abendessen - vegan / vegetarisches Buffet sehr lecker


Samstag

- Meditation

- Yoga

- Brunch

- Freie Zeit

-Yoga am Nachmittag

- Abendessen

- Gemeinsames Film sehen über einen indischen Guru

- Zusammensein wer möchte


Sonntag

- Meditation

- Yoga

- Brunch

- Freie Zeit

- Verabschiedung


Gemeinsamer Yogaraum:

Einblick in die Stunde:


Snackbuffet:

Einblick in die Stunde:



FAZIT:


Da ich zu dieser Zeit nicht regelmäßig Yoga praktiziere hatte ich wirklich Angst nicht mitzukommen oder nach der ersten Stunde so Muskelkater zu haben dass man danach nicht mehr mithalten kann das war zum Glück gar nicht der Fall. Jeder praktizierte seine Übungen und in seinem Tempo und wurde auch entsprechend von den Yoga Dozenten angeleitet.


Durch die angenehmen Gruppe, Location und das gesunde Essen merkt man wie - Meditation und wohltuend dieses Wochenende ist und sollte man wenn Zeit und Geld mehr verfügbar wären öfters tun.

16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen